Skip to main content
Embracer Group spaltet sich in drei Unternehmen auf, eines davon heißt „Middle-earth Enterprises & Friends“.

Embracer Group spaltet sich in drei Unternehmen auf, eines davon heißt „Middle-earth Enterprises & Friends“.

Embracer Group: Aufspaltung in drei separate Unternehmen

Die Embracer Group, ein führendes Unternehmen in der Videospielbranche, hat kürzlich bekannt gegeben, dass es sich in drei einzelne, börsennotierte Unternehmen aufspalten wird. Dieser Schritt folgt auf eine schwierige Zeit für die Embracer Group, die hinter Entlassungen bei Unternehmen wie Black Forest Games und Eidos-Montréal steckt. Die Aufspaltung soll dazu beitragen, das ungenutzte Potenzial des Unternehmens weiter auszuschöpfen und die Nutzung von Ressourcen zu optimieren.

Hintergrund

Die Embracer Group hatte in den letzten Jahren erheblich in Übernahmen und in eine Strategie des beschleunigten organischen Wachstums investiert. Doch nachdem ein geplanter 2-Milliarden-Dollar-Deal mit der von Saudi-Arabien unterstützten Savvy Games Group im Jahr 2023 scheiterte, kündigte das Unternehmen im Juni 2023 ein Restrukturierungsprogramm an. Dieses Programm, das bis März 2024 läuft, hat den Schwerpunkt auf Kosteneinsparungen, Kapitalallokation, Effizienz und Konsolidierung gelegt. Dabei sollen auch ausgewählte Studios veräußert werden.

Nach einer sorgfältigen und gründlichen Prüfung ist der Vorstand zu dem Schluss gekommen, dass die derzeitige Gruppenstruktur keine optimalen Bedingungen für die zukünftige Wertschöpfung sowohl für die Aktionäre der Embracer Group als auch für andere Stakeholder schafft. Um den Wandel des Unternehmens zum Nutzen aller Mitarbeiter, Spieler und Aktionäre fortzusetzen, hat der Verwaltungsrat beschlossen, eine Aufspaltung der Embracer Group vorzuschlagen und drei separate börsennotierte Unternehmen zu schaffen: ‚Asmodee‘, ‚Coffee Stain & Friends‘ und ‚Middle-earth Enterprises & Friends‘.

Die Aufspaltung

Laut Embracer Group wird jedes dieser Unternehmen eine eigene Bilanz, Finanzziele und -struktur sowie eine eigene Allokationsstrategie haben. Kurz gesagt, jedes dieser Unternehmen wird im Wesentlichen unabhängig voneinander sein, auch wenn sie unter demselben Dach gegründet wurden.

Middle-earth Enterprises & Friends

Middle-earth Enterprises & Friends wird weiterhin ein kreatives Kraftpaket in der Entwicklung und Veröffentlichung von AAA-Spielen für PC/Konsole bleiben. Das Unternehmen wird weiterhin die IPs von Der Herr der Ringe und Tomb Raider verwalten, wobei der Schwerpunkt auf Ersterem liegt. Es wird aus Studios wie Crystal Dynamics, Dambuster Studios, Eidos-Montréal, Flying Wild Hog Studios, Tripwire, Vertigo Games, Warhorse Studios, 4A Games und anderen bestehen, mit IPs wie Dead Island, Killing Floor, Kingdom Come: Deliverance, Der Herr der Ringe, Metro und Tomb Raider.

Coffee Stain & Friends

Coffee Stain & Friends wird aus führenden Publishern und Entwicklern bestehen, die sich auf eine Vielzahl von Spielen für PC, Konsole und Handy konzentrieren, darunter Community-gesteuerte Free-to-Play-Spiele, LiveOps-Spiele und Indie/AA-Spiele. Nach Angaben des Unternehmens wird es zwei Segmente geben: Premium und Free-To-Play. Zum „Premium“-Bereich gehören Studios wie Coffee Stain, Ghost Ship, Tarsier, Tuxedo Labs, THQ Nordic und Amplifier Game Invest. Zu den IPs gehören Deep Rock Galactic, Goat Simulator, Satisfactory, Wreckfest, Teardown, Valheim und mehr als 200 andere. Zu den „Free-To-Play“-Unternehmen gehören Studios wie Easybrain, Deca, CrazyLabs und Cryptic, mit IPs wie Soduku.com, Blockudoku, Jigsaw Puzzle, Star Trek Online, D&D Neverwinter Online und vielen mehr.

Asmodee

Asmodee besteht aus 23 eigenen Studios und mehr als 300 IPs und ist der Tabletop-Spielebereich der Embracer Group. Asmodee wird sich weiterhin auf Tabletop-Spiele konzentrieren und gleichzeitig an transmedialen Partnerschaften für IPs wie Der Herr der Ringe und andere Spiele aus dem Embracer-Konzern mitarbeiten. „Als weltweit führender Anbieter von Brett- und Sammelkartenspielen mit einer nachgewiesenen Erfolgs




Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *