Skip to main content
Remedy erwirbt die vollen Rechte an der Control-Franchise von Publisher 505 Games

Remedy erwirbt die vollen Rechte an der Control-Franchise von Publisher 505 Games

Remedy Entertainment erwirbt vollständige Rechte an der Control-Reihe

Im Oktober 2020 veröffentlichte Remedy Entertainment mit großem Erfolg Alan Wake 2. Nun hat das Entwicklerstudio vom Publisher 505 Games die vollständigen Rechte an der Control-Reihe erworben. Dabei handelt es sich um das 2019 veröffentlichte Spiel Control, die Fortsetzung Control 2, den Multiplayer-Ableger Project Condor und alle zukünftigen Produkte der Reihe. Der Kaufpreis für die Rechte beträgt rund 18,4 Millionen Dollar.

Control – Das Herzstück von Remedy

Remedy Entertainment bezeichnet die Control-Reihe als das Herzstück des Studios. Mit dem Erwerb der vollständigen Rechte ist das Unternehmen nun in der Lage, langfristige Produkt- und Geschäftsentscheidungen zu treffen, um das Wachstum der Franchise zu fördern. In einer offiziellen Erklärung schreibt Remedy: „Die Control-Reihe ist das Herzstück von Remedy. Mit dem Erwerb der vollständigen Rechte an Control, Condor und Control 2 ist Remedy nun in der Lage, die richtigen Produkt- und Geschäftsentscheidungen zu treffen, die auf ein langfristiges Wachstum der Franchise ausgerichtet sind“.

Alle bisherigen Publishing-Vereinbarungen zwischen 505 Games und Remedy in Bezug auf die Control-Franchise werden im gegenseitigen Einvernehmen sofort beendet. Alle Publishing-, Vertriebs-, Marketing- und anderen Rechte, die an 505 Games lizenziert wurden, gehen ebenfalls mit sofortiger Wirkung an Remedy zurück. Allerdings wird 505 Games bis zum 31. Dezember 2024 weiterhin als Publisher von Control fungieren.

18,4 Millionen Dollar Kaufpreis

Der Kaufpreis von 18,4 Millionen Dollar entspricht laut Remedy „dem Betrag, den 505 Games bisher für die Entwicklung von Codename Condor und Control 2 gezahlt hat, einschließlich einer kleinen Prämie“. Remedy ist berechtigt, bestimmte Forderungen mit dem Kaufpreis zu verrechnen, so dass der Cashflow-Effekt der Transaktion deutlich unter dem Kaufpreis liegen wird. Der Nettokaufpreis wird in drei Raten innerhalb der nächsten zwölf Monate gezahlt.

505 Games passt sich dem Markt an

Diese Transaktion erfolgt wenige Monate, nachdem die Muttergesellschaft von 505 Games, die Digital Bros Group, 30 Prozent ihres Personals entlassen hat, um sich „dem neuen Wettbewerbsmarkt“ anzupassen. Zu den weiteren von 505 Games veröffentlichten Titeln gehören unter anderem Ghostrunner 2, Payday 2 und die PC-Version von Death Stranding.

Lies den Testbericht von Game Informer zu Control und schau dir das neueste Update von Remedy zu Control 2 und den Max Payne-Remakes an. Danach erfährst du, was dich im Multiplayer-Ableger von Control, Project Condor, erwartet.

Welches Control-Spiel erwartest du am meisten?

Freust du dich mehr auf Control 2 oder Project Condor? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!

Entdecke weitere Gaming-Tische für dein perfektes Spielerlebnis:

NITRO CONCEPTS D16E Gaming Tisch – 160cm

429,90 €

inkl. 19% MwSt.
mehr Details anschauen
ULTRADESK Grand – 160cm

269,00 €

inkl. 19% MwSt.
mehr Details anschauen
ULTRADESK Level – 140cm

219,00 €

inkl. 19% MwSt.
mehr Details anschauen
Drift Gaming – DRDZ200 – 140

189,90 €

inkl. 19% MwSt.
mehr Details anschauen
ODK Reversibel 150cm – Eckschreibtisch

169,99 €

inkl. 19% MwSt.
mehr Details anschauen
ODK Schreibtisch Schwarz 148cm – L-Form

119,99 €

inkl. 19% MwSt.
mehr Details anschauen
ODK Gaming Tisch 129cm – Schwarz

109,99 €

inkl. 19% MwSt.
mehr Details anschauen
ODK Schreibtisch 120cm – L-Form

104,99 €

inkl. 19% MwSt.
mehr Details anschauen



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *