Skip to main content
Videoaufnahmen von Monoliths abgesagtem Nolan-Batman-Spiel, das zu Shadow of Mordor wurde, tauchen online auf

Videoaufnahmen von Monoliths abgesagtem Nolan-Batman-Spiel, das zu Shadow of Mordor wurde, tauchen online auf

Gameplay und Screenshots eines gecancelten Batman-Spiels im Nolanverse geleakt

Im Internet sind Gameplay-Aufnahmen und Screenshots eines gecancelten Batman-Spiels aufgetaucht, das im Universum von Christopher Nolans Dark Knight-Trilogie angesiedelt ist. Entwickelt wurde das Spiel angeblich von Monolith Productions und sollte den Titel „Project Apollo“ tragen. Die geleakten Informationen stammen von Dageekydude auf Twitter, DidYouKnowGaming, Andrew4586 auf Twitter sowie aus Internetarchiven und Entwicklerportfolios.

Das Spiel sollte das Konterfei von Christian Bales dunklem Ritter sowie das Batmobil „Tumbler“ enthalten und den Spieler/innen die Möglichkeit geben, in die Rolle des „Caped Crusader“ zu schlüpfen. Auch eine einzigartige Interpretation der Detektivarbeit von Batman war geplant.

Batman und der Tumbler im Fokus

Der Thread beginnt mit einem Blick auf Batman und den Tumbler. Dageekydude zeigt, wie der dunkle Ritter sich in Gotham im Gleitflug und mit Hilfe eines Enterhakens fortbewegen würde, ähnlich wie in der Batman: Arkham-Trilogie von Rocksteady. Auch eine Fahrt mit dem Tumbler wäre möglich gewesen. Überzeuge dich selbst von den geleakten Aufnahmen:

Gadgets und Detektivarbeit im Spiel

Dageekydude zeigt in weiteren Aufnahmen einige der Gadgets, die Batman zur Verfügung stehen sollten, sowie die Detektivarbeit im Spiel. Auch eine Stealth-Sequenz wird gezeigt, bei der der Kampf auf dem Arkham-System basieren sollte. Laut Dageekydude hätte sich das Spiel dadurch von Rocksteadys Arkham-Spielen unterschieden, obwohl es auch gemeinsame Elemente geben sollte.

Das Nolanverse-Batman-Spiel sollte außerdem das Debüt von Monoliths Nemesis-System gewesen sein, bei dem die Gegner sich in zukünftigen Kämpfen an Batman erinnern würden. Dadurch hätte sich das Spiel nochmals von den Arkham-Spielen abgehoben. Leider kam es jedoch nie dazu, da Warner Brothers laut Berichten nicht daran interessiert war, gleichzeitig zwei Batman-Franchises zu entwickeln. Daher wurde das Spiel in ein Spiel umgewandelt, das in der Welt von Der Herr der Ringe spielt: Shadow of Mordor.

Nolan selbst könnte das Spiel abgesagt haben

Weitere Spekulationen deuten darauf hin, dass Nolan selbst das Spiel abgesagt haben könnte, um sich auf den dritten Film der Trilogie, The Dark Knight Rises, zu konzentrieren. Wie IGN berichtet, könnte dies der Grund für die Entscheidung gewesen sein, das Nolanverse-Spiel in ein Mittelerde-Spiel umzuwandeln.

Welches Spiel hättest du bevorzugt?

Hättest du lieber das gecancelte Batman-Spiel im Nolanverse gespielt oder doch lieber Shadow of Mordor? Lass es uns in den Kommentaren wissen und tausche dich mit anderen Fans des dunklen Ritters aus!


Weitere Informationen über Batman-Spiele

Wenn du mehr über den Dunklen Ritter erfahren möchtest, schau dir doch die Game Informer-Liste mit allen Kritiken zu Batman-Spielen an. Dort findest du sicherlich auch das ein oder andere Spiel, das du noch nicht kennst.


NITRO CONCEPTS D16E Gaming Tisch – 160cm

418,85 €

inkl. 19% MwSt.
mehr Details anschauen
ULTRADESK Grand – 160cm

269,00 €

inkl. 19% MwSt.
mehr Details anschauen
ULTRADESK Level – 140cm

219,00 €

inkl. 19% MwSt.
mehr Details anschauen
Drift Gaming – DRDZ200 – 140

189,90 €

inkl. 19% MwSt.
mehr Details anschauen
ODK Reversibel 150cm – Eckschreibtisch

169,99 €

inkl. 19% MwSt.
mehr Details anschauen
ODK Gaming Tisch 129cm – Schwarz

109,99 €

inkl. 19% MwSt.
mehr Details anschauen
ODK Schreibtisch Schwarz 148cm – L-Form

101,99 €

inkl. 19% MwSt.
mehr Details anschauen
ODK Schreibtisch 120cm – L-Form

99,99 €

inkl. 19% MwSt.
mehr Details anschauen

Hinweis: Die verlinkten Produkte sind mit dem Attribut rel=“nofollow“ versehen, um eine bessere Suchmaschinenoptimierung zu gewährleisten.




Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *