Skip to main content

Welche Gaming Tastatur - Rubber-Dome oder Mechanisch

Eine Gamingtastatur ist für richtige Zocker ein absolutes muss. Nicht nur, dass Tasteneingaben schneller übermittelt werden, auch optisch sind Gaming Tastaturen ein echter Hingucker.

Gamingtastaturen wurden entwickelt, um Spielern ein besseres Spielerlebnis zu bieten. Vor allem aber, helfen gute Eingabegeräte dem Spieler, schnell auf Situationen reagieren zu können. Zusammen mit einem passenden Gaming Tisch rundet eine Gamingtastatur das Setup für Zocker erst ab.

Welche Vorteile haben Gaming Tastaturen

Die Vorteile einer Gaming-Tastatur bestehen darin, dass sie Spielern das beste Spielerlebnis bietet, Befehle schneller ausführen kann und über Funktionen verfügt, die ihnen das Spielen erleichtern.

Zocken über mehrere Stunden kann dazu führen, dass die Hände und Arme schmerzen oder schwer werden. Eine Tastatur für Gamer ist oft ergonomisch geformt und bietet so eine bessere Unterstützung für die Gelenke.

Dazu kommt, dass die Tastaturen meist eine schicke LEDBeleuchtung haben. Diese kann dann mit speziellen Programmen so eingestellt werden, dass sich verschiedene Muster und Farben bilden.

Gaming-Tastatur-Beleuchtung-mit-Maus

Welche ist die beste Gaming Tastatur

Damit du einen Überblick bekommst, welche Geräte es auf dem Markt gibt, haben wir eine kleine Auswahl zusammengestellt. Welches Eingabegerät für dich das Beste ist, kommt allerdings auf deine persönlichen Wünsche und Vorlieben an.

Bist du ein GelegenheitsZocker, der selten lange Zeit am Stück am Schreibtisch sitzt, dann reicht eine einfache Tastatur aus. Spielst du hingegen viele Stunden am Tag, solltest du auch auf die Ergonomie des Gerätes achten, um auf lange Sicht, Schäden an den Gelenken zu vermeiden.

Welche Arten von Tastaturen gibt es

Mechanische-Tastatur

Modelle mit mechanischer-Tastatur sind etwas teurer als eine Rubber-Dome-Tastatur. Sie funktioniert mit mechanischen Schaltern.

Diese Technik wird bevorzugt bei einer Gaming Tastatur eingesetzt. Jede Taste ist mit einem Kunststoffgerüst umhüllt. Die Tasten sitzen auf den in den Kunststoff integrierten Federn.

Diese sorgen dafür, dass sich die Taste nach dem Anschlag in die Ausgangsposition zurückbewegt. Leuchtmedien sind bei dieser Technik in der Regel eingebaut.

Besonders beim Gaming ist die mechanische Tastatur von Vorteil.

Der schnelle Tastenanschlag und die lange Lebensdauer machen das mechanische Keyboard bei Spielern beliebt.

Als nachteilig anzumerken ist der Geräuschpegel, der beim Betätigen der mechanischen Tastatur entsteht. Das kann von empfindlichen Usern als störend empfunden werden.

Du erhältst mechanische Tastaturen unter anderem von Cherry, Razer oder Logitech.

Rubber-Dome- /Membran-Tastatur

Der Unterschied zwischen einer gummierten und mechanischen Tastatur ist technische Bauweise und der Preis.

Bei der Rubber-Dome-Tastatur sind an der Tastenunterseite Gummikuppeln angebracht.

Beim Drücken einer Taste wird die Gummikuppel zusammengedrückt, beim Loslassen bewegt sich die Taste nach oben, weil der Gummi wieder in seine Ausgangsposition zurückgeht.

Die Folienschichten unter den Gummikuppeln nehmen den Impuls beim Drücken auf und wandelt diesen in ein elektronisches Signal um.

Das ausgelöste technische Signal wird relativ leise übertragen.

Die Rubber-Dome- oder Membran-Tastatur ist die beliebteste Tastaturvariante.

Sie ist äußerst günstig und in den meisten Komplett-PCs ab Werk eingebaut.